Transdermale Implantate ("Transdermals")


Ein Implantat bereit zum eingesetzt werden
Transdermals bestehen aus einer meist Kleeblatt-förmigen Grundplatte und einem darauf stehenden Stab mit Innengewinde. Die Grundplatte fungiert dabei als "Anker" unter der Haut, und der Stab steht nach aussen. Auf das Gewinde können nach der Abheilung verschiedene Schmuckstücke wie Spitzen etc. aufgeschraubt werden.

Wie wird ein Transdermal eingesetzt?

Eine lokale Betäubung ist hier meist nötig. Es wird ein Schnitt in die Haut gemacht und mit Dermal-Elevatoren eine Tasche gefort, wie bei den "normalen" Implantaten. Dann wird mit einem Biopsie-Punch das Loch für den Stab herausgeschnitten und das Implantat eingesetzt. Damit es bei der ersten Schwellung nicht in die Haut einsinkt, wird ein Aufsatz aufgeschraubt. Anschliessend wird der Schnitt zugenäht.

Wie läuft die Verheilung ab?

Die Pflege des Schnittes erfolgt wie bei einer normalen Wunde, und nach 10-14 Tagen können die Fäden gezogen werden. Die Verheilung ist nicht gerade einfach, und nur bei 20-60% der Transdermals (je nach Quelle) verheilen gut. Die anderen bleiben ewig in einem heilenden Zustand, also mit leichter Rötung, Empfindlichkeit bei Berührung etc.

Gefahren

Transdermale Implantate sind nicht ungefährlich wenn der Ausführende keine Erfahrung hat. Die Bodenplatte kann Druck auf Nerven oder Blutgefässe ausüben, oder das darunterliegende Gewebe erodieren. Wenn der Stab zu wenig lang gewählt wird kann es einwachsen. Ein Problem ist vor Allem die Entfernung, bei dieser muss ein ziemlich grosser Schnitt gemacht werden was unschöne Narben zur Folge hat.

Welche Materialien werden eingesetzt?

Heutzutage wird von allen empfehlenswerte Mod-Artists Titan eingesetzt. Einige verwenden immer noch Stahl, deren Kunden haben aber auch entsprechend oft Probleme mit Materialunverträglichkeiten. Es bestehen einige Versuche mit Teflon und Silikon, welche aber noch nicht mit Erfolg gekrönt sind.

Wo kann man sich Transdermals machen lassen?

Wie bei den subdermalen Implantaten: Immer mehr Piercingstudios bieten auch Implantate an. Ich würde aber empfehlen dafür einen Spezialisten aufzusuchen, weil es ein grösserer Eingriff in den Körper ist und eine lange Erfahrung durch nichts ersetzt werden kann. Man sollte sich nach Meinungen von ehemaligen Kunden umhören, denn nicht immer sind die bekanntesten auch die besten...


2 frische Transdermals




Bitte teile diese Seite auf Facebook, wenn dir diese kostenlosen Infos gefallen haben.


Poste einen Kommentar, wenn du Fragen hast oder etwas dazu sagen willst: